Workshop: ...immer wieder andere Töne!

Improvisieren im Instrumentalunterricht

Workshop des DTKV mit Prof. Werner Rizzi

am Samstag, 21.4.18

... immer wieder andere Töne!
Improvisieren im Instrumentalunterricht

Spontan sein hat Voraussetzungen: Bereits gemachte
Erfahrungen mit dem Bereitstellen von musikalischem
Material, Ausprobieren und auch Verwerfen...
Danach intuitiv Gelerntes im Wagnis des spontanen
Tuns einfach spielen. Felder, die wir hier bearbeiten wollen,
können sein:

  • Wie nahe liegen oft das Ausprobieren von
    Interpretationsvarianten und das Improvisieren?
  • Was ist schon „niederschwellig“,
    wenn ich neugierig bin?

  • Was wir vom Musikmeister aus Hermann Hesses
    „Glasperlenspiel“ lernen können.

  • Ein Steinbruch aus Werken mit veränderbaren Spielregeln
    zur Improvisation anstatt „Etüden“?

  • Ob wenigen Tönen nachlauschend, etwas begleitend,
    nach stilistischen Modellen oder Bausteinen aus der
    Literatur spielen: Improvisieren ist eine Lebenshaltung
    den Klängen gegenüber und keine „Technik“ oder
    „metaphysische“ Begabung.

  • Aus Bildern Klänge generieren,
    wie kann das gehen?

  • Inside – outside:
    Spannen und Lösen – Das machen die Ohren!

  • Vorausschauende Planung UND spontanes
    Handeln darf kein Widerspruch sein,
    scheint es aber oftmals zu sein.



Der Dozent:
Prof. Werner Rizzi

Prof. Werner Rizzi ist Ensembleleiter, Performer,
Musikpädagoge und Komponist. Singanleitung,
Gruppen- und Ensembleunterricht, Improvisation
sowie musikästhetische und musikpolitische Fragen
sind derzeit Schwerpunkte, worüber er auch publiziert.
Er ist Professor für Elementare Musikpädagogik
und Didaktik an der Folkwang Universität der
Künste in Essen.


Ort & Zeit
Der Workshop findet statt in der

Folkwang Universität der Künste,
im Raum S 04,

Klemensborn 39, 45239 Essen,

am Samstag, den 21.04.2018
von 10:00 – 16:00 Uhr


Teilnahmegebühr
€ 50,-
€ 30,- Mitglieder des DTKV
€ 15,- Studierende
€ 0,- Studierende der Universität der Künste


Anmeldung per Post
oder per E-Mail:

dtkv-essen@ web. de


Bitte zahlen Sie die Kursgebühr bis 10.04.2018
unter dem Stichwort “Andere Töne” auf das Konto des
DTKV Bezirksverbandes Essen.
IBAN: DE64 3605 0105 0008 7397 99
BIC: SPESDE3EXXX


Teilnehmerzahl max. 20 Personen
.
Bitte geben Sie bei Anmeldung Ihre Zielgruppe an
(Schülerinnen und Schülern).

Bei Absage der Teilnahme bis 10 Tage vor Kursbeginn
wird die Gebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr
von 10 Euro erstattet.